• Immobiliengutachten

    HANS WOLFER – Stuttgart, Ludwigsburg, Gerlingen

    WOLFER Gutachten | Immobiliengutachten für Eigentumswohnungen Stuttgart, Ludwigsburg, Gerlingen

Zweckorientierte Gutachten für Kauf, Verkauf, Erbe, Steuer oder Gericht

Zeitnahe Erstellung durch einen erfahrenen Gutachter

WOLFER Gutachten | Logo Favicon

Die fundierte Ermittlung des marktüblichen Wertes einer Immobilie (z.B. Haus, Wohnung, Grundstück oder Gewerbe) ist eine Aufgabe für professionelle, hauptberufliche Gutachter. Denn ein gutes Immobiliengutachten muss sowohl für Laien wie z.B. einen privaten Verkäufer verständlich, als auch für Fachleute oder Institutionen, wie z.B. Gerichte oder Behörden, nachvollziehbar sein.

Um dies zu gewährleisten, gibt es es verbindliche Regelungen für die Bewertung von Immobilien. Diese sind unter anderem in der „Verordnung über die Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken“ (kurz: ImmoWertV) zu finden .

Weil  jedes Objekt – egal ob privat oder gewerblich –  einzigartig ist, ist  für ein fundiertes Gutachten stets eine genaue Begutachtung des Objektes vor Ort und die Einbeziehung aller für die Wertermittlung erforderlichen Faktoren notwendig.

Am Ende erstellt ein erfahrener Immobiliengutachter daraus zeitnah und gewissenhaft ein fundiertes und verständliches Gutachten. Entsprechend gerechtfertigt sind die Kosten, die für die Erstellung von Verkehrswertgutachten und andere Typen von Immobiliengutachten anfallen.

 „Als erfahrener Immobiliengutachter sehe ich täglich die große Auswirkung kleiner Details auf den marktüblichen Wert einer Immobilie. Ganz erheblich sind zum Beispiel Fragen wie „Gibt es entscheidende Nutzungseinschränkungen?“ oder „Wie hoch sind die künftigen Verpflichtungen tatsächlich?“.

Meine Erfahrung zeigt, dass es sich lohnt, ganz genau hinzusehen und die Erkenntnisse so für Sie in einem Immobiliengutachten niederzulegen, das Ihnen im Zweifelsfall auch zu Ihrem Recht verhilft.“

Immobiliengutachten für Privat und Gewerbe

Welche Faktoren haben Einfluss auf das Gutachten

WOLFER Gutachten | Logo Favicon

Fachlich fundierte Immobiliengutachten sollten aufgrund der Komplexität zahlreicher Faktoren, die die Einordnung und Bewertung einer Immobilie beeinflussen, nur von einem qualifizierten Immobiliengutachter oder Immobiliensachverständigen erstellt werden. Den größten Einfluss auf den im Immobiliengutachten dokumentierten Wert haben die nachfolgenden Kriterien:

  • Lage
  • Immobilien-Typ
  • Bodenwert
  • Energieeffizienz
  • Bauqualität
  • Ausstattung
  • Nutzungseinschränkungen

Neben diesen grundlegenden Kriterien, die sich direkt auf die zu bewertende Immobilie beziehen, wird in der Praxis für eine umfassende Wertermittlung auch ein großes Augenmerk auf die Ermittlung von Rechten und Belastungen gelegt, wie z.B.:

  • Wohnungsrecht
  • Nießbrauch
  • Erbbaurecht
  • Dienstbarkeiten
    (z.B. Geh- und Fahrrecht, Leitungsrecht)

Für welchen Typ von Immobilie benötigen Sie ein Gutachten?

Haus

Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Reihenhaus
 

Wohnung

Eigentumswohnung

Grundstück

unbebaut, unerschlossen, unentwickelt

Gewerbe

Betriebsgebäude, Bürogebäude, Produktionsgebäude
 

Bewertungsverfahren

Die 3 wichtigsten Verfahren einfach erklärt

Weil jedes Objekt einzigartig ist, gibt es verschiedene Verfahren zur fachgerechten Bewertung einer Liegenschaft! Je nach Art und Nutzung des Objektes kommt eines der folgenden Verfahren zum Einsatz.

VERGLEICHSWERVERFAHREN

Beim Vergleichswertverfahren wird die zu bewertende Liegenschaft mit gleichartigen Objekten verglichen, die verkauft beziehungsweise gekauft wurden. Aus den in der Vergangenheit erzielten Preisen werden Durchschnittswerte gebildet. Um der Einzigartigkeit jedes Objekts gerecht zu werden, erfolgt eine individuelle Anpassung dieser Durchschnittswerte. Zuschläge gibt es dabei zum Beispiel für Modernisierungen, Abschläge bei einem Instandhaltungsstau.

 

ERTRAGSWERTVERFAHREN

Dieses Verfahren kommt bei vermieteten Liegenschaften zum Einsatz.  So erfolgt die Hochrechnung der voraussichtlichen Erträge von Haus, Wohnung oder Gewerbefläche bis zu dem Zeitpunkt, an dem das Objekt am Ende der Restnutzungsdauer durch Abnutzung wertlos wird. Bewertet werden unter anderem Mietwohngrundstücke (z.B. Mehrfamilienhäuser), Geschäftsgrundstücke (z.B. Büro- und Geschäftshäuser) und Spezialimmobilien (z.B. Hotels).

SACHWERTVERFAHREN

Im Sachwertverfahren wird der Bodenwert und der Wert der Bauten getrennt ermittelt. Bei den Bauten selbst wird noch einmal unterschieden zwischen Außenanlagen und den Gebäuden selbst. Es werden die Kosten ermittelt, die ein Neubau der Gebäude und Außenlagen zum heutigen Zeitpunkt verursachen würde: die sogenannten Normalherstellungskosten. Der so ermittelte Wert wird dann noch um die sog.  Alterswertminderung herabgesetzt, denn auch gebrauchte Immobilien verlieren an Wert.

Immobiliengutachten – die Kosten

Was kostet eigentlich ein Immobiliengutachten?

WOLFER Gutachten | Logo Favicon

Sind Sie Eigentümer einer oder mehrerer Liegenschaften? Oder wollen Sie ein Objekt erwerben? Dann kann es passieren, dass Sie ein Immobiliengutachten benötigen, um z.B. für Kauf oder Verkauf den Wert einer Immobile zu ermitteln. Ein Gutachten kann aber auch zur Klärung von Streitfragen beitragen: bei Erbe, Steuer oder bei Gericht.

Die Frage nach den Kosten für ein Gutachten bekomme ich natürlich schnell gestellt  – völlig zu Recht übrigens. Denn ein Immobiliengutachten benötigt man nicht jeden Tag, weder als Privatperson noch als Unternehmer. Dazu gibt es im Internet viele Angebote, die mit der kostenlosen Ermittlung und Bewertung von Immobilien werben. Die Wertermittlung findet hier meist auf Grundlage von ein paar wenigen abgefragten Daten zum Objekt statt. Das Resultat ist meist keine fundierte Immobilienbewertung.

Die Kosten für ein echtes Immobiliengutachten, zum Beispiel für ein Verkehrswertgutachten, hängen in der Praxis von vielen Faktoren ab:

  • vom Objekt-Typ (z.B. Einfamilienhaus, Bürogebäude)
  • vom Aufwand beim Ortstermin
  • vom Zustand und Wert des Objektes
  • von der Vollständigkeit der Akten und Unterlagen

Eine verbindliche Aussage zu den Kosten für die Erstellung eines Gutachtens ist also nur möglich, wenn ich mehr über die Liegenschaft selbst und den Zweck des Gutachtens weiß.

Nehmen Sie deswegen bitte Kontakt zu mir auf. Ich beantworten gerne Ihre Fragen.

Es gibt keine verbindliche Tabelle für die Kosten eines Immobiliengutachtens. Dies liegt unter anderem daran, dass jedes Objekt einzigartig ist und dadurch auch der Bewertungsaufwand unterschiedlich ist. Entsprechend sind die Kosten zwischen uns frei verhandelbar.

Damit Sie vorab einen Eindruck bekommen, gebe ich Ihnen gerne drei Beispiele: Ein Verkehrswertgutachten (z.B. für Streitfall), das ein normales Einfamilienhaus bewertet, erfordert eine Investition zwischen 2.400,- bis 3.000,- €. Für ein einfacheres Schätzwertgutachten (z.B. für Verkauf) für dasselbe Objekt entstehen Kosten von circa 1.700,- bis 2.100,- €. Die fundierte Bewertung eines größeren Gewerbe-Objektes (z.B. Produktionsgebäude) schlägt mit circa 4.000,- bis 6.000,- € zu Buche.“

HANS WOLFER

Immobiliengutachter & Immobiliensachverständiger

WOLFER Gutachten | Logo Favicon

Hans Wolfer Immobiliengutachter & Immobiliensachverständiger | Immobiliengutachten, Immobilienbewertung Stuttgart, Gerlingen, Ludwigsburg
  • Fundierte Immobilienbewertung

    von Haus, Wohnung, Grundstück oder Gewerbe.

  • Zweckorientierte Immobiliengutachten

    für die Metropolregion Stuttgart und überregional. Verwendbar für Kauf, Verkauf, Erbe, Steuer oder Gericht.

Jetzt mehr über Hans Wolfer Gutachten erfahren und Kontakt aufnehmen.